Startseite

News

  • Physische Belastungen
    13.08.15

    Ergonomische Arbeitsgestaltung in der Pflege – eine zu wenig genutzte Ressource

    Physische Belastungen in der Pflege

    Pflegekräfte schleppen mehr als Bauarbeiter, dennoch hat sich Ergonomie bisher in Gesundheitseinrichtungen noch nicht ausreichend etabliert. In der Pflegearbeit kommen eine Vielzahl unterschiedlicher statischer und dynamischer, teilweise hoher physischer Beanspruchungen zusammen. mehr …

  • Urteil
    12.08.15

    Impfschaden nach einer betrieblichen Grippeimpfung ist kein Arbeitsunfall

    Urteil

    Ein Impfschaden infolge einer Grippeschutzimpfung stellt nicht schon deshalb einen Arbeitsunfall dar, weil die Impfung auf Veranlassung des Arbeitgebers durch den Betriebsarzt erfolgt ist. 

    mehr …

  • Vibrationsbelastung
    12.08.15

    „Denk an mich. Dein Rücken“, auch beim Fahren im Lager

    Belastungsfaktor Ganzkörper-Vibrationen

    In Deutschland klagt jeder Zweite über Rückenbeschwerden, 23% der Erwerbstätigen bewegen häufig schwere Lasten, 14,3% arbeiten in Zwangshaltung. Das bleibt selbstverständlich nicht ohne Folgen. Im Jahre 2011 entfiel jeder 5. AU-Tag auf Muskel-Skelett-Erkrankungen. mehr …

  • Bauwirtschaft
    11.08.15

    Rekordtief bei Arbeitsunfällen

    Weniger Arbeitsunfälle auf Baustellen

    Auch 2014 gab es weniger Arbeitsunfälle am Bau. Den positiven Trend erklärt die BG Bau durch mehr Präventionsarbeit, stärkere Beratung von Arbeitsschutzexperten und Überwachung der Baustellen. mehr …

  • Ergonomie
    10.08.15

    Physische Belastungen bei der Arbeit: Bedeutung, Beurteilung, Maßnahmen

    Physische Arbeitsbelastungen

    Viele Erwerbstätige sind hohen physischen Belastungen bei der Arbeit ausgesetzt. Diese erfordern besondere ergonomische Maßnahmen. Im Beitrag werden Häufigkeit, Wirkungszusammenhänge, arbeitsmedizinische Vorsorge, Methoden der Bewertung und Gestaltung und deren Weiterentwicklung betrachtet. mehr …

Weitere News …

Vorschriften

Änderungen und Neuerscheinungen sind gelistet nach Ausgabedatum in den Verkündungsblättern.

26.08.2015

14.08.2015

12.08.2015

10.08.2015

05.08.2015

04.08.2015

30.07.2015

28.07.2015

25.07.2015

24.07.2015

23.07.2015

22.07.2015

21.07.2015

16.07.2015

10.07.2015

07.07.2015

Weitere Vorschriften …

Aktuelle Änderungen im DGUV Regelwerk

Diese Dokumente sind neu, überarbeitet oder redaktionell (auch geringfügig) verändert:

25.08.2015 20.08.2015 17.08.2015 11.08.2015 10.08.2015 05.08.2015

Diese Dokumente wurden (auch evtl. nur vorübergehend) zurückgezogen:

20.08.2015
  • DGUV Information 209-069 (BGI/GUV-I 5048-2) – Ergonomische Maschinengestaltung - Informationen zur Checkliste
  • DGUV Vorschrift 46 (GUV-V C 28) – Schiffbau
12.08.2015
  • DGUV Grundsatz 312-001 – Anforderungen an Ausbildende und Ausbildungsstätten zur Durchführung von Unterweisungen mit praktischen Übungen bei Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz und Rettungsausrüstungen
Suche
Newsletter

Stets auf dem Laufenden   mit dem kostenlosen Newsletter
ARBEITSSCHUTZuptodate!

Ihre E-Mail-Adresse:
DGUV

DGUV Medien stehen unter www.DGUV.de kostenfrei zur Verfügung.

© Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. (DGUV). Alle Rechte vorbehalten.

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. (DGUV)

Ihre Vorteile
  • jetzt mit DGUV Regelwerk!
  • im Rechtskataster eigene Vorschriften überwachen
  • zurzeit 150 direkt einsetzbare Arbeitshilfen, Muster, Checklisten
  • über 1000 aktuelle Vorschriften
  • rund 900 umfangreiche Erläuterungen auf neuestem Stand
  • komfortabler Online-Versionsvergleich von alten und neuen Vorschriftenfassungen
  • aktuelle Ausgabe und Komplettarchiv der beiden Fachzeitschriften „BPUVZ - Zeitschrift für betriebliche Prävention und Unfallversicherung“ und „sicher ist sicher“ mit über 2500 Artikeln
  • treffsichere Suche
  • preiswerte Mehrfachlizenzen

Jetzt Testzugang erhalten!

Anzeige
B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH

Die B·A·D Gruppe betreut mit mehr als 2.500 Experten in Deutschland und Europa 200.000 Betriebe mit 4 Millionen Beschäftigten zu den Erfolgsfaktoren Arbeitsschutz , Sicherheit , Gesundheit und Personal